Einzel KT






>    © 2006 - 2016 by
    Susanne Bohnsack
 
Updates WinLaufen
Alle aktuellen Änderungen sind wie immer im Handbuch dokumentiert (Randmarkierung beachten!)
Neu in Version 13.0 (Dezember 2016)
  • DSV-Sprint mit einem Auf- und Absteiger pro Gruppe
  • Neuer KO-Sprint-Modus "12/6" mit 6er-Gruppen, Halbfinale und Finale
  • Alphabetisch sortierte Ergebnisliste
  • Editierbare Überschriften "DSV-Code" und "Startpass"
  • Alge TdC 8000 und Timy: Wahlweise Zeiten ohne Startnummern einlesen

  • Alle Listen: Registerkarte "Nation" zur Auswahl der Nationen
  • Meldelisten können nach Nationen sortiert werden
  • Mannschaftswertung nach Nationen
  • Startgeldquittungen und Startnummernlisten für Nationen

  • Unterstützung für Race Result Decoder 5000 Series
  • Transponder-IDs und Zeiten über serielle Schnittstelle einlesen
  • Transponder-Daten aus Textdatei einlesen
  • Startliste mit Transponder-ID

  • Neue Wettkampfart "Schießen RWS-Cup"
  • Tabelle "Ringe-Schießen" mit Ringezahlen und Anzahl 10er-5er Ringe
  • Ergebnisliste mit Ringezahlen aus 1. und 2. Durchgang
  • Rangliste bei gleicher Ringezahl nach höherer Anzahl 10er, 9er... Ringe
  • Mannschaftswertung

  • Neue Wettkampfart "Verfolgung RWS-Cup"
  • Jagdstart mit Rückstand aus Ringe-Schießen
  • Ergebnisliste Verfolgung mit Ergebnissen aus Ringe-Schießen und Laufen
Neu in Version 12.0 (Dezember 2015)
  • Neue Wettkampfart DSV-Sprint
  • Prolog, gefolgt von 1-3 weiteren Rennen (Heats)
  • Sprintrennen in 4er-, 6er- oder 8er-Gruppen
  • Zusammenstellung der Gruppen aus gleichstarken Läufern
  • Auf- und Abstiegsregelung innerhalb der Gruppen
  • Beste Gruppe startet zuerst oder zuletzt
  • Übertragung des Zwischenstandes für alle Rennen an Sprecher-PC

  • Multi-Sprecher-PC
  • Zwischenstand über LAN oder WLAN an beliebig viele Sprecher-PCs senden
  • Zwischenstand mit Angabe der Nation

  • Unterstützung für Transponder
  • Transponder-System TAGHeuer Elite Decoder
  • Übertragung der Zeiten und Transponder-IDs über RS 232-Schnittstelle
  • Transponder-IDs können aus Excel-Datei importiert werden
  • Überprüfung auf Doppelte auch für Transponder-IDs

  • Alge TdC und Timy
  • Doppelstart aus zwei Starttoren
  • Eintrag ins Rundenzeitenprotokoll
  • Gelöschte, ungültige und Zeiten ohne gültige Startnummer werden nicht eingelesen

  • Import / Export von Daten aus / in Excel-Dateien mit xlsx-Format
  • Export in csv-Dateien mit Trennzeichen Semikolon
  • Datenabgleich beim Import nach FIS-Code, DSV-Code, Startpass oder Transponder-ID
  • Überprüfung des Zielzeitenprotokolls, ob Laufzeit berechnet werden konnte
  • PDF-Handbuch mit verlinkten Verweisen zur Navigation innerhalb des Dokuments
Neu in Version 11.0 (Dezember 2014)
  • Verbessertes Layout der Tabellen und Eingabezeilen
  • Schriftgröße in den Tabellen an höhere Bildschirmauflösungen angepasst
  • Neue Altersklassen-Vorgaben für Langlauf und Biathlon
  • Neue DSV-Pokalwertung für Langlauf
  • Aktuelle Änderung für KO-Sprint-Modus 30/6 mit Lucky-Loser-Regelung
  • Startliste mit Gruppeneinteilung und/oder Anzeige der Gruppe
  • Export von Teilnehmerdaten mit Angabe des Geschlechts

  • Neue Spalte Nation: Melde-, Start- und Ergebnislisten mit Angabe der Nation erstellen
  • Teilnehmerdaten mit Nation importieren und exportieren
  • XML-Dateien mit Nation und Jahrgang erstellen

  • Staffeln aus Wettkampfdatei (*.wtk) laden
  • Meldevermerk für mehrere Staffeln setzen
  • Staffeln und Sprintstaffeln: Suche nach Startnummer und Läufer im Zielzeitenprotokoll
  • Einzelzeiten in Excel-Datei exportieren

  • Anzeigetafel Microgate MicroTAB
  • Alge TdC 8001/Timy: gelöschte Zeiten vom Memory werden nicht mehr eingelesen
Neu in Version 10.0 (Dezember 2013)
  • Neue Installationsroutine kompatibel mit Microsoft Windows 8

  • Zuletzt geöffnete Dateien über Menüleiste aufrufen
  • Tabellen im Einfüge- oder Überschreibmodus editieren
  • Serienwertung: Bonuspunkte für Teilnahmen, die nicht in die Wertung kommen
  • Startliste mit FIS-Sprint und Distanzpunkten
  • Startliste mit Pokalpunkten
  • Vereins-Pokal-Liste für eine gesamte Serie (erzielte Pokalpunkte werden für jeden Verein aufsummiert)

  • Rundenzeiten mittels Tastatur-Stoppung im Rundenzeitenprotokoll erfassen
  • Signale B und C von der TKI-10 und SZ 600/2000 ins Rundenzeitenprotokoll eintragen
  • Rundenzeitenprotokoll ausdrucken
  • Im Rundenzeitenprotokoll nach Startnummern suchen

  • Import von Startpass-Nummern aus Excel-Datei
  • Ausgabe von Startpass-Nummern auf Melde- Start- und Ergebnislisten
  • Überprüfung auf doppelte Startpass-Nummern

  • Angabe der Startreihe für Staffelwettkämpfe
  • Doppel- und Gruppenstarts für Staffelwettkämpfe
  • Einzelzeiten der Staffelläufer für den Urkundendruck exportieren

  • Waffenkontroll-Liste für den Biathlon-Wettkampf
  • Import der Waffennummern aus Excel-Datei
  • Überprüfung auf doppelte Waffennummern
Neu in Version 9.0 (Dezember 2012)
  • Eingabe des DSV-Codes für alle Teilnehmer, Import des DSV-Codes über Excel-Datei
  • Überprüfungsroutine auf doppelte DSV-Code-Nummern
  • Export DSV-Code, Jahrgang, 220-Punkte-Wertung für den Urkundendruck

  • Listen für ausgewählte Altersklassen und Kategorien erstellen, unabhängig vom Auswertungsmodus
  • Ergebnisliste nach Startreihenfolge
  • Ergebnisliste nach Ergebnisreihenfolge
  • Ergebnisliste nach Kategorien erstellen mit Angabe des Altersklassen-Rangs

  • Abwicklung: Automatische Startnummernzuordnung an- oder ausstellen
  • Startgeldquittungen mit eingescannter Unterschrift erstellen
  • Ansicht "Altersklassen/Kategorien" mit Filter "nur Bereiche mit Teilnehmern anzeigen", es können gleichzeitig mehrere Altersklassen kopiert oder Zeilen hinzugefügt werden
  • Ansicht "Meldedatei-Auswahl": Auswahllisten mit Vorgaben für die Felder Verein, Verband, Altersklasse und Kategorie
  • Längere Verbandsnamen möglich (bis 15 Buchstaben)
  • Sicherungsdatei erstellen mit Menüpunkt "Kopie speichern unter"
  • Vollständiger Pfadname der Wettkampfdatei erscheint in der Titelleiste
  • Automatisches Speichern überprüft, ob Speichermedium noch vorhanden ist (falls Wechselmedium eingesetzt wird)

  • Biathlon: Abgleich Strafrunden/Schießfehler, dazu wird eine Textdatei mit Startnummerneinträgen eingelesen
  • Staffel: Startliste erstellen unter Angabe der Startnummern-Trikots der Staffelläufer
  • Pokalwertung: Angabe der Mindestwettkämpfe, die ein Teilnehmer absolviert haben muss, um in die Wertung zu kommen
Neu in Version 8.0 (Dezember 2011)
  • Neues Zeitmessgerät TKI-10 vom Haseltal-Zeitmessteam ist implementiert. Weitere Informationen...
  • Schießfehler übertragen mit Zeitterminal P0158 von Uwe Brechenmacher

  • Alle Protokolle aus der Wettkampf-Abwicklung zum Ausdrucken oder zur Überprüfung am Bildschirm, Sortierung nach Startnummern, Zeiten oder chronologisch
  • Vergabe von Boni innerhalb von Langlaufwettkämpfen, Boniprotokoll zum Ausdrucken

  • Melde, Start- und Ergebnislisten für ausgewählte Vereine/Verbände erstellen
  • Wettkämpfe für Serienwertung in 3 Gruppen unterteilen
  • Übersicht aller pro Verein erzielten Pokalpunkte als Vereins-Pokal-Liste
  • Ergebnisliste mit zwei Rundenzeiten für Langlauf, für Biathlon zusätzlich mit Schießergebnissen
  • Spalten Zuschlag und Bonus für Ergebnisliste Biathlon optional ausblenden
  • Reduzierte Ergebnislisten, die nur die führenden Ränge anzeigen

  • Auslosung: Automatische Berechnung der Startnummernbereiche in mehreren Teilabschnitten
  • Nach Startnummern sortierte Startliste für Massenstartwettkämpfe aus mehreren Startreihen
  • Variables Intervall zur autom. Zuordnung von Startnummern (1-10 Sekunden)
  • Übernahme von Altersklassen und Ausschreibungsdaten aus einem anderen Wettkampf für eine gesamte Wettkampfserie

  • An- und Abmelden einer Teilnehmerauswahl aus sortierbarer Meldedatei
  • Teilnehmer in Meldelisten durchnummeriert, Listentitel auf jeder Seite
  • Zeitenprotokolle: Überprüfung auf ungültige Zeiteinträge
  • Schlussangaben in Ergebnisliste für Alpine Fahrformen und Techniksprint unter Angabe der Heat-Nummer
  • Verbesserung der Schießfehlereingabe für Staffelwettkämpfe, Überprüfung des Schießfehlerprotokolls
  • Import von Staffeldaten aus Excel-Datei (ohne Teilnehmer)
Neu in Version 7.0 (Dezember 2010)
  • Kompatibel mit Microsoft Windows 7
  • Alle Listen für einzelne oder mehrere Klassen erstellbar
  • Überprüfung der Meldedatei auf doppelte Startnummern, FIS-Code-Nummern und ähnliche Teilnehmereinträge
  • PDF-Druck direkt aus dem Programm (für Standardzeichensätze)
  • Schnelldruck ohne Druckdialoge
  • Startkarten ohne Startnummern
  • Eigene Logos für Serienwertung
  • Optional Wettkampftitel für Serienwertung
  • Erweiterung Mannschaftswertung

  • Nachricht an Sprecher-PC senden
  • Kontroll-Häkchen für das Verbinden der seriellen Geräte und des Sprecher-PCs
  • Zeitmessgerät TAG Heuer CP 540
  • Alge GAZ4 Reihungstafel mit mehreren Zeilen

  • KO-Sprint: Neuer Modus mit 24 Finalteilnehmern und 6 Gruppen
  • KO-Sprint: Alle Modi auch ohne B-Finals
Neu in Version 6.0 (Dezember 2009)
  • Windows-Sprecher-Programm über Netzwerk
  • Erstellung von XML-Dateien für FIS-Wettkämpfe
  • Automatisch melden beim Import von Teilnehmerdaten
  • Ergebnisliste mit eingescannter Unterschrift
  • Datum für Startgeldquittungen
  • Verbessertes Layout
  • Verbesserte Wettkampfdateikontrolle
  • Optionale Anzeige der PC-Zeit in der Abwicklung

  • Weitere Optionen zur Gestaltung der Listen:
  • Seitenumbruch vor Zwischenüberschriften
  • Grauwert einstellbar
  • Editierbare Überschriften für FIS-Code u. Laufzeit
  • Verein, Fahrfehler ausblenden
  • Zwischenüberschriften ohne km-Angabe oder Auflage
  • Ergebnisliste ohne Schlussangaben
  • Ergebnisliste mit Wettkampftitel auf Folgeseiten

  • Unterstützung für Transponder (AMBBox)
  • Weitere Zeitmessgeräte und Großanzeigen
  • Verschiedene Töne für Start- und Zieldurchlauf
  • Zwischenspeichern von Texten zur Anzeige auf Großanzeigen
Bugfixes (Januar - März 2009)
  • Fehler bei Erstellung der Startkarten behoben (V. 5.04)
  • Fehler bei falscher Eingabe von Laufzeiten ins Zielzeitenprotokoll behoben (V. 5.04)
  • Kilometer-Angabe in Start- und Ergebnisliste wird durch Eingabe von 0 km unterdrückt, Kilometerangabe ohne Kommastelle möglich (V. 5.03)
  • TdC 8000: Übernahme der Memory-Zeiten ohne Startnummer (V. 5.03)
  • Fehler bei Startboxenliste (Gesamt) behoben (V. 5.03)
  • Fehler bei Löschen einer Auswahl in "Meldedatei-Auswahl" behoben (V. 5.03)
  • Fehler bei hoher Auflösung und Wide Screen behoben (V. 5.03)

  • Meldeliste mit FIS-Code-Nr. und FIS-Punkten (V. 5.02)
  • TdC 4000: Classement kann eingelesen werden (V. 5.02)
  • Fehler bei Erstellung neuer Punktwertungen behoben (V. 5.02)

  • Fehler in Ansicht "Meldedatei editieren" behoben (V. 5.01)
Neu in Version 5.0 (Dezember 2008)
  • Genauigkeit: Sekunden bis Tausendstelsekunden
  • Berechnung der FIS-Punkte mit geänderter Regelung ab Saison 08/09
  • Startkarten
  • Startliste nach Startzeiten sortieren
  • Spalte Jahrgang kann ausgeblendet werden
  • Ergebnisliste mit prozentualem Rückstand
  • Bei Übernahme der Meldevermerke auch Übernahme der Gruppeneinteilung
  • Export der FIS-Codes und der FIS-Punkte für den Urkundendruck
  • Gruppe kann über Excel-Datei importiert werden
  • KO-Sprint: Modus mit nur einem Finallauf

  • Staffelwettkämpfe: verbesserte Eingabe
  • Startgeldquittungen nach Staffelname sortiert

  • Biathlon: Schießfehlerprotokoll anhängen
  • Faktor zur Rückstandsumrechnung beim Jagdstart

  • Weitere Zeitmessgeräte und Großanzeigen
Bugfixes (Januar/Februar 2008)
  • Kombination 2. Rennen:
    Zwischenstand zeigt stets Rückstand auf 1. Platzierten (aus 1. Rennen) an.
    Ergebnisliste B in "Ergebnisliste Verfolgung", Ergebnisliste A in "Ergebnisliste Gesamtzeiten" umbenannt (V. 4.1)
  • Wettkampfserie:
    Fehler beim Umschalten der Wettkampf-Nummer bei aktivierter COM-Schnittstelle behoben (V. 4.1)
  • Fehler bei Erstellung einer Startliste mit verschiedenen Startmodi behoben (V. 4.1)
  • Fehler bei Berechnung der Startzeiten für Freinummern am Anfang der Klassen bei Doppel- und Mehrfachstarts behoben (V. 4.05)
  • Anpassung an Java-Runtime 1.6 (V. 4.04)
  • KO-Sprint, Totes Rennen im A- oder B-Finale:
    Setzen gleicher Ränge möglich. Hierzu wird die Startnummer des zweiten Eintrags dupliziert und im Zeit-Feld "TR" eingetragen (V. 4.03)
  • Verwendung von Nettolaufzeiten (nur Alge-Zeitmessgeräte): Fehler bei Auswertung der Einträge für disqualifizierte Teilnehmer (V. 4.02) und bei Zwischenstandsanzeige behoben (V. 4.06)
  • Erstellung einer Sicherungskopie mit der Endung *.tmp bei jedem automatischen Speichervorgang (V. 4.01)
  • Anhebung des automatischen Speicherintervalls auf min. 180 Sekunden (V. 4.01)
Neu in Version 4.0 (November 2007)
  • Übersichtlichere Listen durch abwechselnd grau/weiß unterlegte Zeilen
  • Komplette Druckvorschau aller Listen am Bildschirm
  • Anschluss der Zeitmess- und Anzeigegeräte wahlweise an COM 1-12
  • Einzeldruck für Quittungen
  • Unterstützung für Microsoft Vista

  • Schriftgrößen für Listenkopf und Schlussangaben einstellbar
  • Option Seitenumbruch vor Zwischenüberschrift
  • Spalte Verband kann ausgeblendet werden
  • Default-Seitenränder einstellbar
  • Speicherordner für Wettkampf-, Import-, Export- und Bilddateien

  • Sortierung der Startliste nach Klassen und Startnummern
  • Startnummern per Tastatur fortlaufend nach beliebiger Sortierung setzen
  • Startnummern entsprechend vorausgegangenem Rennen setzen
  • Startboxenliste für alle Boxen
  • Gruppe 1 kann zuerst oder zuletzt starten
  • Die Punktbesten können zuerst oder zuletzt starten
  • Punkte können vor Startnummernvergabe wahlweise neu berechnet werden

  • Überprüfung auf doppelte FIS-Code-Nr.
  • Ausgabe des Jahrgangs bei der Pokalwertung
  • Verbesserte Eingabe in die Textfelder zur Ansteuerung der Großanzeige

  • Biathlon: verbesserte Eingabe der Schießfehler
  • Zwischenstandsliste mit Schießfehlern
  • Schießfehlerauflistung für alle Teilnehmer einer Wettkampfserie

  • Staffelwettkämpfe: Auswertung nach Kategorien
  • Startliste mit Freinummern
  • Weitere Optionen zur Sortierung der Startliste
Neu in Version 3.0 (Dezember 2006)
  • Serienwertung nach ausgewählten Rennen
  • Punktwertung für Volkslauf
  • Sprint mit 30er-Feld, 5 Viertelfinals und 6er-Gruppen
  • Tabelleneingabe: sofortiges Überschreiben des Zelleninhalts

  • Startboxenliste für Aufsteller in Großdruck
  • Trikotfarbe in Startliste
  • Freinummern am Anfang einer Klasse setzen
  • Startlistensortierung ausschließlich nach Startnummern, ggf. werden Zwischenüberschriften eingefügt

  • Schießfehlerauswertung für Wettkampfserie
  • Überprüfung des Schießfehlerprotokolls
  • Schießfehlerprotokoll nach Startnummern sortiert ausdrucken
  • Staffel: Startreihenfolge nach FIS-Punktesummen
  • Datentransfer zum CCt-Programm TRAINER
Neu in Version 2.4 (September 2006)
  • Wettkampfarten Alpine Fahrformen und Techniksprint
  • Export von Wettkampfdaten in Excel-Datei

  • Startreihenfolge für Altersklassen
  • Automatische Berechnung von Startzeiten mit Startpausen
  • Startliste mit Freinummern
  • Import von Startnummern aus Excel-Datei
  • Manuelle Eingabe von Startnummern in die Meldedatei
  • Startreihenfolge nach vorausgegangenem Rennen setzen
  • "Hochstufen" von Teilnehmern in andere Altersklasse
  • Wettkampfnummer des 1. Rennens für Kombination wählbar

  • Biathlon: elektronische Schießfehlererfassung mit HoRa 2000
  • Akustisches Signal bei Durchlaufen der Lichtschranke
  • Totzeit für Schnittstelle CCt SZ 600/2000 einstellbar
  • Erfassung der Zeiten mit ALGE TdC 4000 Laufzeiten
Neu in Version 2.0 (März 2006)
  • Staffelwettkämpfe
  • Mannschaftswertung
  • Import von Teilnehmerdaten aus Excel-Datei
  • Import von Teilnehmerdaten aus FIS-Datei
  • Startgeldquittungen, Startnummernlisten
  • Startliste für Startboxen
  • Frei editierbare Textfelder
  • Pokalpunkte editierbar
  • FIS-Sprintpunkte

  • Datentransfer zu div. Großanzeigen
  • Datentransfer zum DOS-Programm SPRECHER (Bestandteil des CCt-Programms LAUFEN)
  • CCt SZ 600/2000: Speicher auslesen/löschen
  • ALGE-Zeitmessgeräte: Erfassung als Laufzeiten